HSG Ostsee reist zum letzten Spiel des Jahres nach Bernburg

Vorbericht 17. Spieltag

Für das Team der HSG Ostsee steht das letzte Spiel des Jahres an. Am Samstag, den 21.12., macht sich das Team auf den Weg nach Sachsen-Anhalt, wo um 17 Uhr Anwurf in der Bernburger Bruno-Hinz-Halle ist. Der SV Anhalt Bernburg, momentan Tabellenzwölfter, verlor vier seiner letzten fünf Partien gegen zum Teil starke, in der oberen Tabellenhälfte etablierte Mannschaften. Am vergangenen Samstag hat sich Bernburg in einem engen Spiel mit 31:32 beim HSV Hannover geschlagen geben müssen und ist nun umso heißer darauf, die Punkte gegen die HSG zu Hause zu behalten. Ostsee reist nach dem 29:26-Heimsieg gegen den SC Magdeburg II mit Rückenwind an, will zwei Punkte mitnehmen und den Kontakt zum Tabellenmittelfeld herstellen. Unter der Woche wurde mit Trainer Tobias Schröder hart und konzentriert trainiert. Die Spieler sind motiviert und wollen ihren mitreisenden Fans eine überzeugende Leistung bieten. „Wir möchten die gezeigte positive Leistung - vor allem in der Abwehr - gegen Bernburg wiederholen“, so Schröder. „Auch wenn wir auswärts antreten müssen, wollen wir die Chance nutzen und einen Sieg zurück nach Hause bringen!“