HSG Ostsee N/G - HSV Hannover

Mit Teamgeist zum Sieg

Am Samstag, den 16.11. um 18:30 Uhr empfängt die HSG Ostsee den HSV Hannover in der Neustädter Gogenkroghalle. Der Siebtplatzierte steht mit momentan 11:11 Punkten in der Mitte der Tabelle und verlor am vergangenen Sonnabend zu Hause gegen die Mecklenburger Stiere Schwerin mit 30:33. Ostsee hatte ebenfalls eine Niederlage einzustecken: In Barmbek stand es nach sechzig Minuten 28:22. Die HSG Ostsee, derzeit Tabellenvierzehnter mit 8:16 Punkten hat die Niederlage unter der Woche aufgearbeitet und

die Schwachpunkte, die zur Niederlage in Hamburg geführt haben analysiert. Klar ist aber auch, das mit dem HSV Hannoverein starkes Team an die Ostsee kommt, denn die Niederlage gegen die Schweriner war recht knapp. Wir freuen uns also auf ein spannendes Spiel, bei dem die HSG Ostsee die Punkte an die Küste holt.


Frank Barthel (Sportlicher Leiter):“Das Team hat mit unserem Trainer Tobias Schröder das 22:28 in Hamburg sauber aufgearbeitet. Wir müssen gegen Hannover konzentriert und fokussiert zu Werke gehen, dann haben wir die Möglichkeit etwas zählbares zu erreichen. Das ist jedem bewusst und ich bin sicher, das die Mannschaft sich vor der Heimkulisse maximal bemühen wird einen weiteren Heimsieg einzufahren. Es wäre klasse, wenn wir in Gogenkroghalle eine ähnlich gute Unterstützung wie gegen Hildesheim hätten, dann kann da was gehen.“


Die Fans als achter Mann werden also dringend benötigt, um die Mannschaft um Trainer Tobias Schröder lautstark zu unterstützen.


- von Antonia Lehmann -